Mittwoch, 28. Juli 2010

Der nächste blöde Klops

Das es Personen des öffentlichen Lebens gibt die sich der völligen entblödung verschrieben zu haben scheinen habe wir ja an Frau Hermans gesehen.
Den nächsten dummen Klops habe Ich in Person des CDU Politikers Kai Hähner gefunden. Der war sich nicht zu Schade im Vorfeld des CSD Leipzig seine persönliche Meinung zu Homosexualität kundzutun.

"Sehr geehrte Damen und Herren,

eines vorweg. Ich leide nicht an Homophobie. Allerdings finde ich es unerträglich, wie Sie Ihre Lebensweise in die Öffentlichkeit tragen und somit einer Vielzahl von Menschen regelrecht aufdrängen. Lebens Sie, wie Sie wollen, im Privaten und lassen Sie andere mit Ihrer Abnormalität in Ruhe. Und nun noch ein paar Worte zu dem Interview bei MDR Info am vergangenen Wochenende. Durch Ihre öffentlichen Auftritte und das Zurschaustellen Ihrer Lebensweise gilt Homosexualität in einer immer liberalen werdenden Gesellschaft inzwischen als "Trendy". Und somit verleiten Sie Jugendliche, die sich in einer sexuellen Findungsphase sind. Jedoch war die Äußerung einer Konfrontation mit Homosexualität gegenüber Kindergartenkindern eine unerträgliche Unverschämtheit. Sollte dies in diesem Land tatsächlich passieren und Kinder schon im Vorschulalter mit Homosexualität konfrontiert werden, werde ich der erste sein, der die Verantwortlichen dafür vor Gericht bringt."

Lieber Herr Hähner also wenn das keine Homophobie ist was denn bitte dann?? Das sie jetzt Applaus von der NPD bekommen sollte Ihnen zu denken geben.
Als Mitglied einer demokratischen Partei sollten Ihnen die Grundzüge einer politischen Veranstaltung doch klar sein oder etwa nicht? Politische Forderungen gehören mit nichten ins Private sondern auf die Strasse und zur Diskussion gestellt.
Herr Hähner wenn Sie doch keine Ahnung haben einfach mal das Mündchen halten. Zu Homosexualität kann man nicht verleitet werden. Mitnichten ist HS trendy. Wenn Sie es wäre würden Schwulen und Lesben in Köln,Berlin und anderen Städten nicht jedes Wochenende verprügelt und beleidigt.
Welcher junge Mensch sucht sich mit Absicht aus von der Klasse gemobbt zu werden,beschimpf mitunter geschlagen zu werden. Wer möchte freiwillig sein ganzes Leben mit Nachteilen die Ihm durch seine HS entstehen konfrontiert werden, sei es bei der Wohnungs und Arbeitssuche,am Arbeits oder Ausbildungsplatz. Glauben Sie tatsächlich so etwas nimmt man gerne auf sich weil es gerade soooo trendy ist oder Karl knackiger ist als Nicole.
Das Ihre Email jetzt doch ans Tageslicht gekommen ist finde Ich sehr beruhigend so weiss Ich wenigstens welche Partei ich nie nie nie wähle werden. Aus gutem Grund. Denn wer meint meine Grundrechte wären privat Sache hat wohl etwas vom demokratischen Grundwesen unserer Gesellschaft nicht ganz verstanden.
 In diesem Sinne Herr Hähner viel Spaß mit ihren Freunden von der NPD mal sehen wann Ihnen die in den Rücken fallen.

LG Pascal Pinther

OK das nettere Posting gibt es dann doch erst morgen ;-)

Kommentare:

weltbunt hat gesagt…

wahnsinn .... ich komme in den letzten tagen nicht mehr aus dem kopfschütteln raus ....

glg, daniela

Nane hat gesagt…

Hab ich auch gelesen. Einfach unglaublich. Da fragt man sich echt wie der es so weit egschafft hat.. *kopfschüttel*
Nur nicht aufregen. Wie auch bei Eva Hermmanns - man sollte denen am besten garkeine Beachtung schenken. Dummer Weise regt mich sowas auch mehr auf als dass ich es ignorieren könnte. Verdammt, wann werd ich es endlich lernen... :o)
LG von Nane

Blog Widget by LinkWithin